Blickpunkt berichtet über den Dinkelsbühler Staffellauf

In der aktuellen Mai Ausgabe des Dinkelsbühler Stadtinformationsheftes Blickpunkt findest du auf Seite 35 ein ausführliches Interview über unseren Staffellauf.

Gemeinsam ins Ziel” – 30. Dinkelsbühler Staffellauf

Ein Interview mit den Initiatoren Thomas Dahmen, Michael Kuhbach, Michael Lutz und Florian Zech

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause geht´s jetzt endlich wieder richtig los – auch der Dinkelsbühler Staffellauf soll 2022 wieder stattfinden. Das Team rund um Initiator Florian Zech steckt bereits mitten in den Planungen.

Bei dem Wort „Staffellauf“ denken viele entweder an den Sportunterricht in der Schulzeit zurück oder an große Sportevents wie bei Olympia. Welche Entfernung gilt es denn beim Dinkelsbühler Staffellauf zu bewältigen?

Die Laufstrecke ist auf unserer Stadtmauerrunde und umrundet auf einem flachen Rundkurs unsere schöne Altstadt. Die Gesamtstrecke für jeden Läufer/in beträgt ca. 3 Kilometer.

Eine Staffel besteht aus vier Teammitgliedern z.B. einer Familie, Firma, Betriebssportgruppe, Schule, eines Vereins oder einer sonstigen Organisation.

Dieses Jahr erweitern wir im Rahmen des 30. Dinkelsbühler Staffellaufs unsere Veranstaltung um ein neuesFormat:unser 1. FUNTASIA Kids-Run speziell für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren.

Die Strecke beträgt ca. 600 Meter, ist zudem sehr zuschauerfreundlich und ein Erlebnis nicht nur für die Kids, sondern auch für die Eltern, Omas und Opas.

Man muss also nicht unbedingt extrem sportlich, um teilnehmen zu können?

Der Dinkelsbühler Staffellauf ist in erster Linie ein Team-Laufevent, bei dem das Sporterlebnis für Jedermann, für Erwachsene und seit diesem Jahr auch Kids im Vordergrund steht.

Diese vergleichsweise kurze Distanz soll es ermöglichen, dass möglichst viele bisherige „Nicht-Läufer“ und auch Hobbyläufer teilnehmen können. Im Mittelpunkt stehen das Gemeinschaftserlebnis der Zusammenhalt und der Gesundheitsgedanke.

Für jedermann machbar und dennoch eine schöne Herausforderung. Darüber hinaus perfekt daher, weil allein das Mitmachen zählt und unser Event ganze Teams verbindet. Das „Schaffen“ der Strecke ist das Ziel.

Als kompletter Lauf-Anfänger – wie kann ich mich denn am besten auf das Event vorbereiten?

Zuerst mal runter von der Couch, das schöne Wetter nutzen, Laufschuhe anziehen und starten.

Das ist schon mal die Grundvoraussetzung. Ansonsten ist es wichtig zu Beginn nicht zu übertrieben und seine Kondition gut einzuschätzen. Bewährt hat sich ein Wechsel aus lockeren Laufphasen und regelmäßigen Gehpausen. Mit der Zeit werden dann die Laufphasen länger und die Gehpausen kürzer. Bis man dann 3 Kilometer am Stück laufen kann.

Gibt es irgendwelche Tipps, die einem das Laufen leichter machen?

Im Team laufen gehen. Ansonsten Musik oder Podcasts hören. Und ganz wichtig kleine Ziele setzen und nur langsam steigern.

Es ist schön, dass der Staffellauf wieder stattfinden kann. Gibt es in diesem Jahr noch irgendwelche coronabedingten Einschränkungen?

Nein. Vielmehr freuen wir uns, dass Veranstaltungen jetzt wieder möglich sind und wir unser Jubiläum, mit vielen Läuferinnen und Läufern, Familien und Kids feiern können!

Warum kannst du jedem nur empfehlen am Dinkelsbühler Staffellauf mitzumachen?

Der einzigartige Charakter der Veranstaltung ist in der Region etwas ganz besonderes und der Event steht darüber hinaus wie kein zweiter für Zusammenhalt, Spaß und sportliches Erlebnis.

Alle Teilnehmer dürfen sich auf tolle Preise und eine gut bestückte Tombola freuen. Und auch für Zuschauer haben wir regionale Schmankerl

Was gibt es schöneres als unsere tolle Altstadt laufend zu umrunden?

Hier geht´s zu kompletten Ausgabe des Blickpunkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .